Sichere Weihnacht!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 27. November 2020

Ferien beginnen früher!

Die Weihnachtsferien beginnen dieses Jahr schon am

19.12.2020! Damit will der Bund das Infektionsrisiko vor

den Feiertagen minimieren.

Der letzte Schultag ist somit der 18.12.2020!

Für den 21. und 22.12. gibt es die Möglichkeit der Not-

betreuung. Dies muss unbedingt beantragt werden! 

 

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020

 

ElterninfoWeihnachtsferien20-21

 

 

Alles anders als sonst……

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 19. November 2020

*Weihnachten im Schuhkarton* 

Sport im Freien…  

Frischluft im Klassenraum…..

Auf Distanz und mit Maske: Anke Hübner holt die Päckchen!


Ein bisschen traurig ist es schon: In den Vorjahren haben wir

in allen Klassen gemeinsam mit Anke Hübner die Aktion

„Weihnachten im Schuhkarton“ durchgeführt. Bekleben und

Befüllen der Päckchen fand in Kleingruppen statt. Diesmal

haben wir uns auf das Nötigste beschränkt und die Päckchen

für jede Klasse separat gefüllt. Unterstützt hat uns die OGS

mit dem Bekleben der Kartons.

Aber wir waren auf jeden Fall dabei und haben die sinnvolle

Aktion unterstützt. 

Es geht auch draußen: Hier beim Völkerball!

Die Kinder der 3a waren begeistert!


Aktuell verzichten wir auf die Nutzung der Sporthalle. Wir

finden es zu riskant, denn die Möglichkeit der Lüftung ist ein-

geschränkt. Und überhaupt… Aber was soll’s? Dann machen wir

es eben draußen. 

Ein kleines Hilfsmittel: Das CO 2 -Messgerät!


Natürlich misst das Gerät keine Virenlast. Dennoch kann es ein

Indiz für „verbrauchte“ Luft sein, dann muss gelüftet werden

und ein Austausch der Luft wird ermöglicht. Das Lüften an sich

funktioniert, ist aber nicht immer angenehm. Wir versuchen

das Beste! 

Vorfahrt, Vorbeifahrt und Vorsicht!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 26. September 2020

Radfahrausbildung abgeschlossen,

Prüfungsfahrt gelungen,

Polizist Peter zufrieden.

Startklar für die Prüfungsfahrt durchs Dorf.


Seit ein paar Wochen wechseln Theorie und Praxis in der

vierten Klasse. Das richtige Radfahren auf einem verkehrs-

sicheren Fahrrad im Straßenverkehr stand im Mittelpunkt. Gar

nicht so leicht, denn es gibt Regeln, die gelernt werden

müssen. Ebenso musste manches Zweirad auf einen vertret-

baren Zustand „upgegradet“ werden. Frau Schneider hatte

vorab die wichtigsten Regeln gelehrt, jedoch: Auf der Straße

ist es erstmal anders. Zum Glück konnten wir wieder sagen:

„Peter, übernehmen Sie!“ Peter Béfort trainierte die Gruppe

und es wurde ein Erfolg. Dank an Anna Schall, Sonja Mattern

und Tanja Uetrecht, die von Elternseite die Prüfungsfahrt

unterstützten. Ebenso an unseren Bezirksbeamten Thomas

Müller, der ebenfalls samt Streifenwagen dabei war. 

Nicht ohne meine Startnummer!

Peter Béfort mit Assistentin Anna.

Aufgereiht am Straßenrand.

„Kommt einer von rechts?“ Jason macht es richtig.

Lions heart: Klasse 2000

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 12. September 2020

Lions Club Rahden-Espelkamp hilft:

Finanzierung „Klasse 2000“ gesichert!

v.l.: Klaus Hennemann, Dietmar Heßlau, Ansgar Matern,

Vizepräsident Wilfried Windhorst und Melanie Heselmeier als

1. Vorsitzende des Fördervereins


Die deutschen Lions unterstützen seit 1991 das Unterrichts-

programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvor-

beugung: Klasse 2000(klick)  Wir sind seit 2015 dabei, mittler-

weile mit allen Klassen. Christine Pillado begleitet uns als Ge-

sundheitstrainerin in all den Jahren. Die Kosten belaufen sich

pro Schuljahr und Klasse auf 220 Euro, einzelne Sponsoren

übernehmen zum Teil einzelne Klassen. So zum Beispiel das

Autohaus Piper in Oppendorf. Jetzt haben sich die Lions der

Sache angenommen und unterstützen uns über den Förder-

verein pauschal. Einfach toll!

Hier u. a. ein Bericht aus dem letzten Jahr: Klasse 4a

Gesehen und gehört!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 1. September 2020

Gut sichtbar dank Warnwesten der Gemeinde-

gut vorgestellt dank Instrumentenschau der

Musikschule

Dank an die Gemeinde Stemwede, die die Anschaffung der

Westen ermöglichte: Hier die Klasse 1b voll ausgeleuchtet!

Auftritt der „Corona-boys“ ! 


Der ADAC hat das Sponsoring der Warnwesten für die

Schulanfänger leider eingestellt. Zum Glück sprang die

Gemeinde ein und übernahm diese wichtige Aufgabe!

Dankeschön!

Über den Musikschulverband läuft bei uns seit einem Jahr das

Programm „JeKits“ in den zweiten Klassen. In der dritten 

Klasse wird nun Instrumentalunterricht angeboten. Dazu gab

es eine Vorstellung von Jörg Stüve (Gitarre), Hannes Endres

(Saxophon) und Danylo Gertser (Violine). Natürlich durfte

unter Beachtung der Hygiene ausprobiert werden.

Sicherheitshalber draußen. Aber nicht wegen der Töne!

Jörg Stüve an der Gitarre mit Handschuh!

Hannes Endres beeindruckte am Saxophon.

Danylo Gertser zeigt Kaja, wie es geht!

Findelkind?

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 25. August 2020

Da liegt er: Unser Jüngster!

Schön mit Abstand und Maske: Tatsächlich, ein Säugling!


Die Kollegin Hauck ist zur Zeit im Homeoffice. Ein kleiner

Junge erfordert die Präsenz der Eltern. Gestern war der

kleine Mann (7 Wochen alt) mal bei uns zu Besuch und ist

während einer Konferenz eingeschlafen. Recht so!

Einschulung: From a distance…

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 15. August 2020

Vom Oppenweher Fensterorchester,

Sheepheart und König David!

Wie wird es?

Viertklässler am ersten Schultag nach den Ferien.

Diesmal auf dem Schulhof! Feier zur Einschulung. 

„Schau, da oben!“ Es tut sich was am Fenster.

Pfarrerin Mettenbrink segnete die Kinder.


Weniger ist manchmal mehr! So gelang eine kindgerechte

kleine Feier auf dem Schulhof, der zugleich Aula und Kirchen-

raum war. Zum Anfang spielte Frau Sundermeier auf dem

Keyboard, Begrüßung durch den Schulleiter und dann „Arrival“

von Mike Oldfield. Rhythmisch begleitet durch die Klasse 3a

als „Fensterorchester“.

Dann kam noch ein „wildes“ Schaf namens

Sheepheart , das sich in einer Kiste

versteckt eingeschlichen hatte. Zum

Schluss der „König David Bericht“ und ein

Segen für die Schulanfänger.

Wir wünschen den Kindern eine gute

Schulzeit!

Hier wird nicht gewunken sondern dirigiert!

Musizieren in besonderen Zeiten!


Abstand: Abschied – Abtanz – Abschluss

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 26. Juni 2020

Verabschiedung auf dem Schulhof:

You breaking me…Sunshine in my pocket

Schön auf Abstand: Eltern und Viertklässler

Vier Jahre sind rum. Es waren schöne Jahre, die mal in unserer

Aula begannen. Da wollten wir sie auch abschließen, aber das

ging leider nicht. So wählten wir die coronasichere Form und es

gelang eine kleine Feier. Die Absolventen gestalteten sie mit,

jeweils mit einer rhythmisch unterstützten Tanzeinlage. Der

Sonnenschein war nicht nur in der Tasche, sondern um 9.00

Uhr schon angemessen warm. Dazu passte „You breaking me“.

Die vergangenen Wochen wirkten mitunter leicht dystopisch,

brachten die gesamte Schulgemeinschaft dennoch intensiv

zusammen.

So war diese – wenn auch kurze Veranstaltung – für alle eine

angemessen würdige Feier. Wir wünschen uns allen einen eben

solchen Neuanfang nach den Ferien.

 

Schauen von oben auf die Tanzenden:

Frau Benken und Frau Dettmar

Jeweils 1 Erwachsener war „erlaubt“ und

natürlich 1 Kuscheltier

Ferienbetreuung im life-house

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 16. Juni 2020

Durchgendes Betreuungsangebot!

Logo Life House StemwedeLogo Gemeinde Stemwede - Zur Startseite

Der JFK Stemwede e.V. und die Jugendförderung der

Gemeinde Stemwede bieten in diesem Jahr eine verlässliche

Ferienbetreuung für Kinder von 6 bis 12 Jahren in den ganzen

Sommerferien an.

Hier das Angebot: Flyer Sommerferien

Mit Abstand angekommen!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 19. Mai 2020

„Kurzarbeit“ und klare Regeln!

Immer ein Jahrgang aktiv!


Punktlandung! Jeder hat einen Warteplatz!

Übergabe und Gruppenzuweisung! Alles anders.


Seit ein paar Tagen läuft bei uns der Schulbetrieb einge-

schränkt auf einen Jahrgang pro Tag, aufgeteilt in 4 Gruppen.

Streng geordnet und unter Beachtung der Hygienevorschriften.

In den Räumen sind maximal 10 Schüler. Der Unterricht ist ab-

gestimmt auf die Wochenarbeitspläne und im Umfang reduziert.

Nebenbei läuft die Notbetreuung weiter. Mitunter haben Kinder

eigenes Mittagessen mitgebracht, das wir aufwärmen. Nicht

alles ist optimal, es funktioniert aber weitestgehend.

Frau Dettmar präsentiert: Warten auf Abstand!


 

«page 1 of 16
Welcome , today is Freitag, 4. Dezember 2020