Rockin’ in the Free (Circus) World

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 25. September 2017

Enrico und seine „Alten Akrobaten“


School’s Out for Lizzy…

Projektwoche mit dem Zirkus Oskani!

In Anlehnung an Neil Young´s „Rockin´in the Free World“

rockten wir die Projektwoche mit dem Zirkus Oskani

Dabei ging es auch um unsere ehemalige Kollegin        

Elisabeth Wübbeler, die wir wiederum mit (unter anderem)

Alice Cooper´s „Schools´s Out“ offiziell verabschiedeten. In

einer kleinen Rahmenhandlung zeichneten wir die

zurückliegenden Jahre textlich und musikalisch nach. Dabei

kamen Reiselust und Tanzfreude der Kollegin zur Sprache,

aber auch die 38 Jahre, die sie an der Schule verbrachte. Kein

Wunder, dass wir unter unseren aktuellen Eltern zahlreiche

ehemalige Schüler begrüßen konnten. 

Fotowand, die auf die Verabschiedung hinweist


Zwei Großereignisse:

Aber bitte der Reihe nach. Zunächst übten unsere Schüler mit

dem bewährten und befreundeten Zirkus der Familie Richter,

die zum wiederholtem Male bei uns gastierten. In nur drei

Tagen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler ein wirklich

überzeugendes Programm, angeleitet durch die erfahrene,

taktvolle und liebevolle Betreuung des Zirkus Oskani. Obschon

die Woche für alle Beteiligten anstrengend und arbeitsreich

war, gab es in den beiden Vorstellungen den Lohn: Die

Gesichter und die Haltung der Kinder spiegelten die Freude

und den Stolz auf die Leistung wider. Auch für uns Lehrerinnen

und Lehrer bewegende Momente, von den Eltern, Freunden und

Verwandten ganz zu schweigen. 11 Artistengruppen präsen-

tierten sich mit Bodenturnen, Trapez, Hula-Hoop,

Jonglage, Seiltanz, Fakiren, Trampolinspringern, Cowboys,

Clowns, Tigern und „Alten Akrobaten“. Zwei großartige

Vorstellungen, die die Kinder überzeugend bewältigten.

Dankeschön an alle Unterstützerinnen und Unterstützer dieser

Tage, besonders dem Förderverein und dem Sportverein und

der Löschgruppe Oppenwehe, die uns unter Leitung von Paul

Melcher „heimleuchtete“. Der Abbau des Zeltes wäre

problematisch geworden. Aber auch Danke an die fleißigen

Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau und beim

Tribünenaufbau. 

Flutlichtmast der Feuerwehr beim „Heimleuchten“!

Allez hopp!“ – Der kleine Tiger wollte nicht springen!Gefährlich: Fakir Moritz

Nicht minder gefährlich: Kleintiger Emilio aus eigener Zucht.

Mutig: Die Trapezkünstler

Spektakulär: Wilde Reiter

Schwindelfrei: Matrosinnen auf dem Seil!

Furchterregend: Tiger Lian

Bewegend: Marie am Trapez.

Auf gehts…

Gelenkig: Die Bodenturner

Geschickt: Jonglage

Höflich: Die Trampolinspringer

Phantasievoll: Hula-Hoop

 

 


 

So! Ich habe hier ein „paar“ Bilder eingestellt. Da kann man mal

durchschauen…. Kerstin Ernst hat ebenfalls einen Großteil der

Fotos beigesteuert. Danke!! Zum Vergrößern wie immer: Klick!

 

Kleiner Hinweis: Ich muss noch einige Bilder neu einstellen, die Vergrößerung klappt noch nicht…Sorry, etwas Geduld!

 

 


 

Männer allein am Hammer…

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 18. September 2017

Hammer, Plane, Kaltgetränk….und das Zelt steht!

Die Herren Priesmeier und Weiß schaffen Fakten: So schlägt man Bodenanker ein !

Und schon werden die Anker im Akkord versenkt!

Das Aufrichten der Masten erfolgt mittels LKW!

Und hoch mit der Plane !

An der Ratsche schneller als ein Mazda: Manfred Piper !

Fast geschafft, die kleinen Akrobaten schauen schon mal!

Innenarbeiten links und Helden der Arbeit rechts!

 


Und hier noch weitere Bilder:

Nach gut 2 Stunden war das Zelt fertig aufgebaut: Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer! Hat aber auch Spaß gemacht.

Cool Runnings

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 16. September 2017

„Jede Runde (wird ge-) zählt!“

Schüler erlaufen sich die Projektwoche!

Obwohl Mitte September, war die Witterung doch eher

herbstlich kühl und regnerisch. Aber wir hatten Glück:

Pünktlich zum Start des Sponsorenlaufs kam die Sonne durch

und der Wind war weg. So ging es für über 100 Läuferinnen

und Läufer auf die Strecke. Vorab wurden „Sponsoren –

verträge“ gemacht und die zahlten pro gelaufene Runde.

Wofür das Ganze? Der erlaufene Geldbetrag in 4-stelliger

Höhe ermöglicht die Finanzierung unseres Zirkusprojekts. Dies

wiederum finanziert unser Förderverein, der sich über das

Ergebnis ganz besonders freut. Erstaunlich war der Wille und

das Durchhaltevermögen unserer Schüler. Manch Sponsor

staunte nicht schlecht, als es an das Bezahlen ging! Dafür ganz

besonderer Dank an unsere Vorstandsmitglieder und die

Schulpflegschaft und unseren „Hausverein“ (FC). Ohne sie

hätten wir das nicht so entspannt hinbekommen. Perfekt!

Hier ist die Welt noch in Ordnung…

…aber dann ein herrlicher Fehlstart!

Letzte Absprachen am Start und Klea wartet schon…

Ein Teil der Eltern und Sponsoren vor dem Sportlerheim

De „Großen“ am Start mal in Schwarzweiß!

An der Box: Abreuzen der geleisteten Runden und weiter ging´s! 

Während des Laufs kamen schonen die ersten Wohnwagen des Zirkus Oskani


Und hier noch eine kleine Galerie, zur Vergrößerung bitte klicken:

Der Zirkus kommt bald!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 7. September 2017

Schulstart 2017

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 4. September 2017

Probesitzen – Monsterbesuch – Turniererfolg

Jenna gefällt der Platz

Das Krümelmonster auf dem Weg zur Schule

Greta (gelber Pfeil) machte den 2. Platz beim ADAC-Turnier


Die Schule hat wieder begonnen und unsere Erstklässler haben sich erst mal häuslich eingerichtet. In ihrem neuen Klassenraum wartete Steffi Schneider und half bei der Platzsuche, dem Einräumen und mehr. Am letzten Freitag (1.9.17) ging es dann offiziell los. Das Krümelmonster machte sich ebenfalls auf den Weg und hatte aber Kekschaos im Ranzen. Zum Glück wussten unsere Neuzugänge, wie man den Ranzen richtig packt. Derweil reiste eine kleine  Abordnung der Schulsieger des ADAC-Turniers nach Hüllhorst, um in der nächsten Runde weiter zu machen. Greta Brehop belegte den 2. Platz und kam damit in die nächste Runde: Herzlichen Glückwunsch!


Sommerferien im Offenen Ganztag

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 27. August 2017

Von Eseln, Muffins, Töpfern, Laserschneiden, Moor und Basteln: Alles möglich in der OGS!

Mathias Nolting erklärt Friederike den Laserschneider


Aber das war noch nicht alles: Die OGS hatte wieder mal die richtigen Ideen. Hier gehts zum Artikel:  Klicke auf den Link!

Erfolge, Erfolge….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 12. Juli 2017

Klasse 2000 im dritten Jahr

Klasse Schwimmer in Wagenfeld

Klasse Schwimmabzeichen in Gold

Die Klasse 3a: Im dritten Jahr mit Trainerin Christine Pillado!

Schwimmen gelernt: Die 3a, diesmal im Badedress!

Geschafft: Das Jugendschwimmabzeichen in Gold!

Marlen Varenkamp und Moritz Becker wurden erfolgreich

angeleitet durch unsere Schwimmmeisterin Simone Dettmar.


Das Gesundheitsförderprogramm „Klasse 2000“ machen bei

uns jetzt fast alle Klassen. Gestartet ist seinerzeit die Klasse

3a und wir wollen es für die ganze Schule. Wer möchte kann

sich hier schlau machen: Klasse 2000

Seit der Schließung unseres Lehrschwimmbeckens fährt

unsere Schule mit der jeweiligen dritten Klasse in das Bad

nach Wagenfeld. Zunächst die Kollegin Elisabeth Wübbeler und

jetzt Simone Dettmar. Mit Unterstützung des Schwimm-

meisters Christian Möllers trägt am Ende des Schuljahres

keiner mehr Schwimmflügel. Toll! 


Im Riff ging´s rund….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 11. Juli 2017

Oder:

Meeresbewohner sind auch nur Menschen ?!

„Was mich bewegt, ist nur das Meer..“

Die Rotweinflaschen-Flaschenpost, kurz Flapo genannt.

Sarah Franke ging in der Rolle auf!


Wieder einmal war es so weit: Ein Musical aus der bewährten

Feder von Meyer/Weiler, arrangiert von Imke Sundermeier:

„Im Riff geht´s rund“

Unsere Aula verwandelte sich in ein Riff mit angeschlossener

Unterwasserwelt. Der Inhalt hat aktuellen Bezug: Eine sich

selbst feiernde Gemeinschaft bemerkt nicht die drohende

Gefahr des sich verändernden Weltklimas, in diesem Fall ein

drohender Vulkanausbruch. Nur die adelige Rotweinflasche, die

zur Flaschenpost wurde und die die warnende Botschaft

enthält, versucht auf sich aufmerksam zu machen. Das gelingt

ihr nur schwerlich während der Casting-Show „Frutti di Mare“,

geleitet von Paco Piranha – kurz PePe. Dabei liefern sich

Papageienfische, Quallen, Kugelfische, Glitzerinen und

hartgesottene Meeresräuber einen Wettkampf. In letzter

Minute gelingt es dem Doktor Fisch und Otto Octopus die

Flasche zu öffnen und mittels der Botschaft den

Vulkanausbruch zu verhindern. Der Weltenbummler Henning

von Heringsdorf dokumentiert mit seinem Smartphone das

Geschehen. Unsere Kinder fanden sich schnell in den Rollen

wieder, die eingängigen Melodien taten ein übriges. Imke

Sundermeier erarbeitete mit den Schülern einen wirklich

überzeugenden Auftritt mit tollen Gesangseinlagen, wie immer

im bewährten Team mit Ansgar Matern.

Schülern und Eltern gefiel es sehr und einige Kinder wuchsen

über sich hinaus. Was will man mehr? 

Gespanntes Warten in der Aula

Ohne Schminke läuft nichts!

Kontrolle im Schminkspiegel: Geht!  

Mutter und Tochter: Corinna Varenkamp mit Marlen, alias Henning von Heringsdorf!

Aufwärmen der Glitzerinen!

Ich pump mich auf, ich pump mich ab!  Kugelfisch Elsi, gespielt von Greta Brehop.



Besuch in der Moschee

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 10. Juli 2017

Viertklässler kamen mit vielen Fragen und

erlebten Gastfreundschaft

Zu Beginn gab es einen Film:

Im Religionsunterricht war es Thema: Der Islam – und was

liegt näher, als einen Besuch in der Moschee durchzuführen.

Über unsere türkischen Kinder war der Kontakt zu Familie

Gürleyen schnell hergestellt und schon ging es zu Fuß los.

Begrüßt wurden wir von unserer ehemaligen Schülerin Zemzem

Arslan und Nuran Gürleyen. Unterstützt wurden die beiden von

Frau Cevik. Ein Einführungsfilm erläuterte Grundlagen des

Glaubens und der Glaubenspraxis. Anschließend wurde im

Gebetsraum das Inventar erläutert und Fragen beantwortet:

Wann darf man nach Mekka?  

Muss man ein Kopftuch tragen?

Welche Speisen darf man essen bzw. nicht?   usw.  

Mert Aktan aus der 4a zeigte das Gebetsritual und der Koran

wurde uns gezeigt. Wichtig war immer wieder, dass die

Muslime mit uns friedlich zusammen leben wollen, Toleranz ist

ein Merkmal des Islam. Und natürlich Gastfreundschaft! So

gab es dann zum Abschluss ein wirklich leckeres Orangen-

Wassereis!



Zemzem Arslan erläutert uns den Gebetsraum


Urkunden, Urkunden….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 4. Juli 2017

Eltern zurück in der Schulzeit

Gregers zurück auf dem Sportplatz

Siegerbilder zurück in der Schule


Bundesjugendspiele und

Malwettbewerb

Aufmerksam: Die ehemalige Lehrerin schaut genau hin. Ist es doch ihr ehemaliger Schüler Andreas Franke!

Ausdauernd: Edeltraud war auch dabei, ebenso ihr Mann Werner! Nebenbei sammelten sie wichtige Daten für das Sportabzeichen und auch sie haben tatkräftig mit vielen anderen Eltern geholfen.

Ausgezeichnet: Emely Papenheim, Aliyah Haver,

Regina Schmidt und Joy Zapilaj  – durch Aelita Reiss  (VoBa)


Am Malwettbewerb der Volksbanken nehmen wir schon seit

Jahren teil. Diesmal das Thema „Freundschaft“ und wir

erwarben vier Auszeichnungen mit Urkunde und Präsent!

Charmant überreicht durch die Vertreterin der Volksbank.

Bestes Wetter hatten wir bei den Bundesjugendspielen und

jede Menge Helfer. Sowohl Eltern, als auch Ehepaar Greger

vom FC Oppenwehe. Und unsere Praktikanten Ecem Gürsoy

und Lennard Spreen. So konnten die Spiele entspannt und zügig

durchgeführt werden und es hat einfach Spaß gemacht. Dank

gilt dem Hausmeister „Lampi“, der alles perfekt vor- und

nachbereitet hat. Der Sportverein nahm nebenbei noch Daten

für das Sportabzeichen der Dritt- und Viertklässler auf. Was

wären wir ohne den Sportverein!?

Das gehört heute dazu: Dabbing…

Ohne Worte!


Die Galerie: Zur Vergrößerung anklicken!

«page 1 of 15
Welcome , today is Dienstag, 26. September 2017