Heizungsausfall!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 14. Dezember 2018

Kalt in der Hütte:

Deshalb am 17.12. keine Schule!

Heute (14.12.) ging gar nichts mehr: Totalausfall der Heizung! 

Lenya weiß sich aber in der OGS zu helfen: Decke und Heizlüfter!

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch..

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 14. Dezember 2018

Theaterfahrt aller Stemweder

Grundschulen nach Osnabrück

Der höllische Gerichtsvollzieher Maledictus Made


Dank der Kooperation mit dem Theater Osnabrück gelang uns

eine Sternfahrt aller Stemweder Grundschulen in das Stück

von Michael Ende. Der Zauberer Beelzebub Irrwitzer gerät

Ende des Jahres unter Druck: Seine nicht ausreichenden

Leistungen hinsichtlich Umweltzerstörung rufen die höllischen

Mächte auf den Plan. Ihm droht die höllische Pfändung.  Auch

seine Tante und Zauberin Tyrannja Vamperl,eine skrupellose

Bankerin, hat dieses Problem aber auch eine Lösung…..den

Wunschpunsch.

Mithilfe der Tiere -dem Raben Jakob und dem Kater Maurizio-

misslingt der böse Plan noch einmal. Und sogar die Verwandlung

der Zauberer in gute Menschen. Der Kampf um den Erhalt der

Welt und der Menschlichkeit geht aber weiter.  Für uns

Erwachsene und älteren Schüler eine bereichernde Insze-

nierung, wenn auch für unser Erst- und Zweitklässler sehr

ambitioniert. Dennoch ein großes Erlebnis, allein Busfahrt und

das Theater samt Drehbühne und Knall- und Raucheffekten. 

Tyrannja Vamperl, äußerst ausdrucksstark!

Kater Mauruzio und Rabe Jakob

Im Theater, Spannung vor dem Beginn.

Ohne Worte!

Spaß im Bus und Picknick am Bus!

Nein, nicht auf der Rückfahrt: Das war auf dem Hinweg,

Ausruhen für die Vorstellung.

Was wiegt eine Schulklasse?

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 13. Dezember 2018

Besuch bei

Wüppenhorst– Entsorgungsbetriebe

Entsorgungsfahrzeug aus dem Fuhrpark

Christian und Norbert führten die Kinder durch den Betrieb.

Der Beweis: Kinderklasse GS Oppenwehe: 0,635 t !

 


Im Sachunterricht ist ein Thema:

Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Dazu gehört das Sortieren

des Abfalls, aber wie geht es weiter?

Zum Beispiel in einem Entsorgungsbetrieb und den gibt es in

Oppenwehe. Und es gibt Elias in der 3a und seinen Vater

Christian Wüppenhorst vom gleichnamigen Unternehmen.

Schnell war ein Termin für eine Sonderführung für unsere

dritten Klassen gefunden. Denn so einfach ist das nicht, ein

Betriebsgelände ist kein Spielplatz. Auf der LKW-Waage

wurde heute mal keine Ladung gewogen, sondern eine

Schulklasse. Dann ging es durch alle Hallen und Bereiche von

Papier über Kunststoffe, Holz, Metall oder Elektroschrott…

Denn ein Großteil des Abfalls wird wiederverwertet. Unsere

Schüler und auch die Kolleginnen waren beeindruckt von der

Menge des Abfalls und der konsequenten Sortierung.

Sicherheitshalber wurden für Altbatterien 2 Sammelbehälter

mitgenommen, die wir in der Schule aufgestellt haben. Dank an

unsere Busfahrerin Astrid (Transport) und Christian

Wüppenhorst (Führung)  und Elias für das Vermitteln!

Obacht, Werksverkehr! Johanna weiß das!

Die Abfallexperten Luca und Diego präsentieren die

Batterie-Sammelboxen.

 

Zum Vergrößern anklicken!


Singen, Backen, Nikolaus….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 6. Dezember 2018

 

Musik AG unterwegs

Das Backen nimmt kein Ende

Nikolausgeschenk des Bürgermeisters

Musik AG präsentiert: Auf dem Weg nach Betlehem (Frauenhilfe)!

Piet präsentiert: Das Kleinplätzchen!

Lia präsentiert: Die Butterbrotdose des Bürgermeisters!


Die Weihnachtsfeier der Frauenhilfe ist jedes Jahr einen

Auftritt wert. Wir haben ein kleines Programm zusammen-

gestellt, dazu gehörten alte und neue Lieder. Und eine wirklich

sangesfreudige Truppe, der es einfach Spaß macht und der

Mann und Frau gerne zuhört und zusieht. Angeleitet und

begleitet durch Imke Sundermeier. Das klappt immer und der

Frauenkreis freute sich.

 

Derweil ging das Backen weiter, heute wirkte die Klasse 1b mit

Eltern und Großeltern. Es sind oft die „einfachen“ Dinge, die

den Kindern Spaß machen. Ich finde es jedes Jahr wieder toll.

 

Eine Freude bereitete auch unser Bürgermeister: Die Firma

Keeeper aus Oppenwehe stiftete für alle Erstklässler in

unserer Gemeinde Frühstücksdosen. Diese waren heute gesund

und süß gefüllt. Da Kai Abruszat nicht in allen Schulen gleich-

zeitig anwesend sein konnte, kam zu uns der 1. stellver-

tretende Bürgermeister Hans-Henning Köchy. Er verteilte die

Boxen an unsere ersten Klassen. Dank an Keeeper für diese

Spende!

Reger Gedankenaustausch mit Hans-Henning Köchy!

Inmitten der Erstklässler!

 

Hier noch weitere Eindrücke von allen Ereignissen in der Galerie.


Das große Basteln!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 29. November 2018

Schere, Kleber, Papier, Kleister,

Knöpfe, Schablonen,

Schneekugeln…und LED-Kerzen

Solar zeigt es stolz: Das LED-Adventslicht! Safety first.

Diese Damen ebenso!

Und hier hilft der Seniorexperte Jannes den Erstklässlern!

Unsere ehemalige Schülerin Tabea hilft hier Lea!

Ebenso Marlen aus der 5. Klasse!


Einmal vor Weihnachten wird Material in die Schule verbracht:

Das Weihnachtsbasteln als Aktionstag!

– Nebenbei hat die 4a noch gebacken.. –

In allen Jahrgängen lag die Arbeit vorbereitet für die kleinen

Werktätigen und sofort ging es los. Unterstützung hatten wir

reichlich, sowohl durch Ehemalige, die an diesem Tag zufällig

frei hatten, und durch unsere FSJ´ler. Die Viertklässler

halfen als Paten den Erstklässlern. So ging das Ganze weitest-

gehend entspannt über die Bühne. Dazu der Plätzchenduft und

vorweihnachtliche Klänge. Insgesamt eine gute Einstimmung

auf die Adventszeit und das ein oder andere Geschenk ist auch

schon fertig….psst.

Da strahlt die Kollegin…

 

Wenn man es größer mag, einfach anklicken!


Trainerin, Team und Teig!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 27. November 2018

Von der Quadratur des Kreises und Plätzchen

haben auch Namen…

„Versucht mit dem Seil einen Kreis zu bilden!“

Dieser glich am Anfang mehr einem Vieleck…

Die „Eigentümerin“ des Plätzchens ist klar!

Gesundheitstrainerin Christine Pillado stellt die Kinder vor

Herausforderungen.

Mit Elternhilfe geht’s am besten!


Wieder geht es los: Der Sicherungsschalter des Herdes in der

Küche wird aktiviert und kurze Zeit später duftet es in der

ganzen Schule. In diesem Jahr machte die Klasse 3b den

Start, Teig war schon vorbereitet und wurde sicherheitshalber

noch ergänzt. Unsere Kollegin Maria Benken legte selbst Hand

an den Teig. Die Kinder stachen aus und verzierten intensiv mit

allem, was der Handel bietet. Immer wieder ein großer Spaß.

Derweil ging es für beide dritten Klassen in die nächste Runde

unseres Gesundheitsprogramms „Klasse 2000“. Thema war die

Zusammenarbeit im Team. Ein einfaches Seil diente als Medium,

die Gruppe musste damit geometrische Formen in Absprache

bilden oder in Gruppen auf engstem Raum zusammenstehen.

Immer wieder spannend wie Kinder die Lösung angehen.

Intelligent und meistens lautstark und kraftvoll. Wir sind froh,

dass wir dieses Programm in allen Jahrgängen durchführen!


Einfach tierisch gut!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 10. November 2018

Haustiere werden im Vereinsheim präsentiert!

Da sind sie: Chinesische Faltenhundwelpen!

Und hier -wohlbehütet- die Meerschweinchenfamilie!


Seit Tagen ist schon große Anspannung in der Klasse 4a:

Der Haustiertag stand vor der Tür und die Schüler haben sich

intensiv vorbereitet. Präsentationen über die jeweiligen Tiere

wurden aufwändig recherchiert und Vorträge geübt.

Klassenlehrer Klaus Militz-Frank stand in allen Belangen unter-

stützend zur Seite. Für den Nachmittag wurde das Sportler-

heim des FC „gebucht“und dort das Erarbeitete präsentiert.

Wirklich toll, dass wir so mit dem Verein kooperieren. Danke!

Natürlich gab es neben aller Präsentation auch noch Lecke-

reien, wie  z. Bsp. der „Themenkuchen“ auf dem folgenden Bild:

Insgesamt eine rundum gelungene Unterrichtseinheit mit

einem grandiosen Finale. Dank an alle Beteiligten: Lehrer,

Kinder, Eltern und natürlich die Tiere!

Tiere sind auch nur Menschen, hier ein Küsschen…

Interessierte Eltern verfolgen die Vorträge der Kinder.


„Smartbox“, Smartboard und „Smartcinema“….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 8. November 2018

Weihnachten im Schuhkarton….

„Smartbox“

Smartboard mit Tylor im Film…

„Smart“ -Cinema


Wie jedes Jahr kommt Anke Hübner zu uns, um gemeinsam in

allen Klassen die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ (Link)

zu unterstützen. Diese Aktion wird von Christen in aller Welt

konfessionsübergreifend durchgeführt und bereitet bedürf-

tigen Kindern eine kleine Weihnachtsfreude. Für unseren

Bereich ist Anke Hübner die ehrenamtliche Ansprechpartnerin

dieses Vorhabens und so packen wir in jeder Klasse drei bis

vier Päckchen. Dank an alle Beteiligten. 

Laurenz beim Befüllen des Kartons

Vorab werden die Kartons mit Geschenkpapier beklebt.

Fertig! Die 3a präsentiert ihre Schuhkartons!


Derweil versuchen wir die Digitalisierung voranzutreiben und

testen ein Smartboard. Wir sind noch nicht ganz sicher, aber

es ist ein großartiges Spielzeug. Zur Zeit testet es der vierte

Jahrgang als Tafelersatz und als Bildschirm mit PC-Ober-

fläche. Bislang gelingt der Einsatz hervorragend und unter

anderem konnte ein Videobeitrag mit einem unserer Schüler

als Schauspieler vorgeführt werden. Der Kurzfilm entstand im

Rahmen der Ferienspiele, die sich für die oben gezeigten

Videoaktionswochen beworben hatten. Respekt!

Einer der Hauptdarsteller bei der Premiere in der Klasse!


Come on Lampi, light my fire..

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 11. Oktober 2018

Probealarm und Evakuierung erfolgreich! 

Treffpunkt Schulhof: Johanna (links) kennt den Sammelplatz!


Mindestens einmal im Jahr sollte sie durchgeführt werden: Die

Brandschutzübung. Unser Hausmeister Hartwig Lampe löste

den Räumungsalarm heute Mittag aus. Dank der neu instal-

lierten Melder nicht zu überhören. Man verlässt freiwillig das

Gebäude, der Ton ist enervierend. Das klappte hervorragend,

alle verließen geordnet und ruhig den Bau und trafen sich am

Sammelpunkt. Durchgezählt, alle da! Und das Wetter passte

auch, denn Schuhe und Jacken mussten im Gebäude bleiben.

Woher kommt dieser Lärm?

Raus Richtung Sammelplatz!

So soll es sein: Frau Benken zählt die Truppe.

Alles gut! Auch die Erstklässler sind da!

Und auch Frau Schneider mit der 2. Klasse!

 

 

Wenn der Berg zum zweiten Mal ruft…..

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 9. Oktober 2018

Von der Bergkönigin, Wegweisern

und der TeutoApp!

Da ist sie: Isabella, die Königin!

Da ist er: Der Wegweiser!

Da ist sie: Die TeutoApp!


Einmal hatten wir es schon versucht: Die Bergwanderung, aber

ausnahmsweise hat es genau da geregnet. Also heute (9.10.18)

neuer Versuch. Das Wetter spielte perfekt mit und dank der

TeutoApp fanden fast alle den richtigen Weg. Zum Glück  

waren nette Menschen im Berg unterwegs, die den Irrenden

die Richtung wiesen. Und natürlich vermittelten die neu

aufgestellten Notfallpunkte Sicherheit. Unterwegs fanden die

Kinder viel, unter anderem natürlich Zwerge und auch sogar

Kamelhasen wurden gesichtet. Picknick wurde bei jeder

Gelegenheit gemacht und dabei dann auch gerne der Rucksack

vergessen. Kollegin Schneider sprintete behend hin und her

und sammelte alles ein.

Am Freudeneck erwarteten uns die Gärtner der Gemeinde, sie

waren gerade beim Baumschnitt. Als sie die Kinderschar sahen,

machten sie spontan Mittag, um uns nicht zu gefährden.

Dankeschön dafür. Zurück ging es mit Dörte Beutner und

Werner Uetrecht von der Firma Sandmöller. Wie immer

perfekt und angenehm! Auf dem Rückweg fielen bei einigen die

Augen zu….

Picknick forever, die Damen und Verehrer!

Tja, Niko! Sie schläft wirklich!

Erik geht auf Nummer sicher: Mit Fernglas!

Freundinnen für immer!


«page 1 of 16
Welcome , today is Dienstag, 18. Dezember 2018