Aufschlag – Aufstieg – Abschied

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 18. April 2019

99 Tennisbälle591 Bücher!!14 Küken 

42 Sportabzeichen…..und dann Ferien!

Joanna Kloze-Glinka vom TC-Stemweder Berg

trainierte unsere Schüler.

Das Thermometer steigt auf 591 „Büchergrad“!

Unsere Wachtelküken verlassen uns !

Diese Damen und Herren haben das Sportabzeichen geschafft!

Edeltraud und Werner Greger sei Dank!


Viel los in der letzten Schulwoche. Seit 2 Wochen brüteten bei

uns Wachteln der Familie Derksen. Praktischerweise in einer

Brutmaschine. Kurz vor Ostern war es dann so weit: Es piepste

im Materialraum und da waren sie: 14 Wachtelküken. Mutter

Derksen war sofort zur Stelle und kümmerte sich um den

Nachwuchs, der fortan in einem kleinen „Gehege“ im Gruppen-

raum weiterpiepste, schlief und fraß.

Eifrig gelesen wurde nochmals zum Schluss in verstärktem Maß

und so kamen wir auf die unglaubliche Anzahl von 591 vor- und

gelesenen Büchern. Dank einer Spende der Volksbank gab es

für jede Klasse Bücher für die Bücherei und Buchpräsente für

die besonders eifrigen LeserInnen. Jeder erhielt außerdem

eine Urkunde und ein Lesezeichen. Eine gelungene Aktion, die

uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Geehrt wurden dann zum Schluss die Sportabzeichen-Kinder.

Edeltraud und Werner Greger von unserem Hausverein FC

Oppenwehe nahmen die Ehrung vor.

Ein paar Tage vorab gab es eine Schnupperstunde Tennis für

unsere Viertklässler. Susanne Piper vom TC Stemweder Berg

kam in Begleitung von Joanna Kloze-Glinka und sie gestalteten

eine intensive Trainingsrunde. Dabei stand das Aufwärmen

samt Reaktionstraining im Vordergrund. Schläger kamen erst

am Schluss zum Einsatz. Wir werden die Zusammenarbeit

fortsetzen.


Proudly presented: Ritter Apfelmus und die Ghost-Kids

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 7. April 2019

Lesefieber-Lesung im Rahmen

der „Oppenweher Literaturwochen“:

Stefan Schwinn schreibt Kinderbücher

und trägt „bewegt“ daraus vor!

So sieht also jemand aus, der Bücher schreibt:

Stefan Schwinn in Aktion!

Gebannt! Unsere Dritt- und Viertklässler!

Da isser: Der Ritter Apfelmus, „gehäkelt“ und sofort geliebt!

Und das sind die Ghost-Kids: 

Hazy McMazy, Foggy Bob und Tacitus Twiggs. Auch gehäkelt….

Gruppenbild mit Autor im Hintergrund!


Nun war er da! Stefan Schwinn besuchte uns und erkundete

vorab unfreiwillig den Norden. Ist aber auch gemein, dass es

die Wagenfelderstraße mehrfach gibt. Zum Glück musste er

nicht, wie die Schüler der Geisterakademie, ein Behältnis als

Transporter in die Welt der Menschen nutzen. Er kam mit dem

Automobil, denn dafür hat er den Führerschein. In zwei

Lesungen (Erst- und Zweitklässler und dann die Dritt- und

Viertklässler) überzeugte er schauspielernd und anschaulich

unsere Schüler. LehrerInnen natürlich ebenfalls!

Zunächst ging es in das Mittelalter zu abgewirtschafteten

Raubrittern. Dort wirkt der kleine Ritter Apfelmus in der

gleichnamigen Erzählung, der ein bisschen aus der Zeit fällt:

Kochen und Gesang sind seine Stärken und die nutzt er

erfolgreich.

Anschließend wechselte Stefan Schwinn literarisch zur

Geisterakademie in Cambridge und den Abenteuern der in die

Menschenwelt reisenden Ghost-Kids. Eine Art Elite, die in

diesem Fall mal ein bisschen Halloween aufmischen soll. Dabei

geraten sie mit Menschenkindern in einen Kriminalfall in

London. „Spuk in London“ ist dann hier der entsprechende

Titel. Unsere Schüler gingen mit und wurden jeweils in das

offene Ende entlassen:

Das soll gemeinsam in den Klassen gelesen werden. Da haben

wir ja bis Ostern noch was vor. Außerdem ließ Stefan Schwinn

uns mehrere Bücher für unsere Klassenbüchereien in der

Schule. Danke dafür, war eine tolle Veranstaltung. Übrigens:

Kaufen kann man die Bücher im Kempen Verlag!


 

 

500 Bücher – können wir es schaffen?

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 3. April 2019

Das Lesefieber steigt und steigt…

Die großen Leser helfen den kleinen Lesern….

Der Kinderbuchautor kommt zu uns…

Wie man sieht: Genau 349 Bücher! Mittlerweile aber mehr…

Joy hilft Sandro:

Der Buchsteckbrief kann gleich ausgefüllt werden!

Liest bei uns: Stefan Schwinn (Link)


Mittlerweile in der 7. Woche läuft bei uns das Lesefieber. In

jeder Klasse werden eifrig Buchsteckbriefe ausgefüllt: Leser

und Leserinnen, die schon lesen können, machen es und die, die

es noch nicht können, lassen sich vorlesen. Klappt prima und

spornt an. Dabei kommt das Miteinander nicht zu kurz. So

lasen jetzt die Viertklässler mit den Erstklässlern und füllten

jede Menge Steckbriefe aus. Am Ende der Aktion – vor den

Osterferien – werden in den Klassen Buchpreise verlost, denn

alle Steckbriefe sind zugleich Lose. Aber vorab haben wir noch

eine Lesung mit Stefan Schwinn am 04.04.2019. Wir sind

gespannt und werden berichten.


page 1 of 1
Welcome , today is Freitag, 23. August 2019