Sky full of stars!

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 6. Juni 2022

„Leben im All“

– Endlich wieder ein (galaktisches) Musical!-

Und: Nicht aus dem All, sondern aus der Kita:

Unsere Lernanfänger

Interstellare Illumination und Sphärenklänge

Ganz klar: Wir sind im All!    Julie…….

…..und Lia !


Nach sehr langer Coronapause konnte die Klasse 4a endlich das

lange geübte Musical „Leben im All“ aufführen. In diesem Stück

geben sich Kometen, Sternschnuppen und Protagonisten des

Sonnensystems wie Saturn, Mars und Venus ein Stelldichein. Das

Schwarze Loch zwar alle auffressen, aber eigentlich will es viel

lieber ein heller Stern sein. Und wenn am Ende die Sternbilder

am Himmel leuchten, dann wird alles gut. Am Vormittag genossen

die Dritt- und Viertklässler die Revue, am Nachmittag dann

Eltern und Großeltern. Wie immer entscheidend das „Auf-der

Bühne stehen“, welches die Kinder über sich hinauswachsen lässt.

Und wie immer gekonnt inszeniert von Imke Sundermeier mit

Unterstützung von Elisa Lösche!


Dann gab es da noch den Besuch unserer Neuen. Sie wollen ab

dem neuen Schuljahr starten und schnupperten schon mal rein: In

die vierten Klassen, die OGS und natürlich traf man die

Geschwister! Geführt wurden sie fachkundig von Lia, Nora und

Cord aus der 3a! 

Nora, Lia und Cord brachten sie mit, die LernanfängerInnen!

Sichtlich beeindruckt!

Frau Hauck ist auch mit und der kleine Bruder schaut dem großen

Bruder mal auf die Arbeit!

Comments are closed.

Welcome , today is Freitag, 24. Juni 2022