Was ist schon normal?

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 26. Januar 2020

„Ich kann fast alles!“  *  

Und wenn nicht…?  

Projektunterricht „Leben mit Unterschieden“

* Zitat Lotta aus der Krachmacherstraße

Gebärdensprache in der Gruppe „Ausdrucksstark“


Heike Attrot, Jana Pollmanns, Christian Bartling und Gabi Hoh-

meier brachten unseren Dritt- und Viertklässlern zum zweiten

Mal das Leben mit Unterschieden nahe. In einem Stationenlauf

begegneten den Schülern Rollstühle („Bewegungskünstler“),

Verdunkelungsmasken („Durchblicker“), Gebärdensprache

(„Ausdrucksstark“) und „Alleskönner“. Dabei lernten sie mit

Mobilitätseinschränkungen, Seh-, Hör- und Spracheinschrän –

kungen klar zu kommen. Dazu wurden zusätzlich an der Station

„Alleskönner“ die eigenen Stärken erarbeitet und mit den

anderen kommuniziert. Eine Abschlussrunde ließ das Erlebte

nochmals nachempfinden und vermittelte Erfahrungen und

Einsichten. Dank an Gabi Hohmeier von der Stemweder Schul-

sozialarbeit und ihre Mitstreiter. In den drei Klassen kam das

Projekt sehr gut an!

Jana Pollmanns überzeugte mit der Gebärdensprache.

Gabi Hohmeier mit den „Alleskönnern“.

Heike Attrot zeigt den Weg:

„Jetzt rückwärts durch die Haustür!“

Christian Bartling mit den „Durchblickern“.

Comments are closed.

Welcome , today is Donnerstag, 27. Februar 2020