Von Entscheidungshilfen und richtigem Verhalten

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 7. Oktober 2018

Richtiges Verhalten in und am Bus und

wie verhalte ich mich in blöden Momenten!?

Friedhelm Rodeck und Klaus Westermann machen Schule 

Die Theaterpädagogische Werkstatt sagt:

„Mein Körper gehört mir!“


Es hat sich bewährt und bewahrheitet: Bus fahren will gelernt

sein. So machten unsere Neuzugänge -obschon teilweise aktive

Buskinder- wieder mal die Busschule der MKB.

Klaus Westermann ist der erfahrene Schulbus´ler und der

„Sheriff“ Friedhelm Rodeck der erfahrene Ausbilder. Beide

erklärten den Kindern die Gefahren an der Haltestelle, das

richtige Einsteigen und Sitzen im Omnibus. All das geschieht

anschaulich und unterhaltsam. Dank an die Mindener Kreisbahn

und die Akteure.  Ebenso haben wir es wieder geschafft, im

Programm der Sparkassenstiftung aufgenommen zu werden.

Mithilfe dieser Einrichtung finanzieren wir den Workshop der

Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück, in dem unsere

Viertklässler in kleinen Spielszenen mit der Problematik

sexueller Gewalt kindgerecht vertraut gemacht werden.

Äußerst erfolgreich und wirksam: Entscheidend das „Ja- oder

Neingefühl“ in bestimmten Situationen. Unser Förderverein

finanziert dankenswerterweise den Präsentationsabend für die

Eltern. Leider. leider kam fast keiner…


Das Körperlied! „Mein Körper, der gehört mir allein…“

Wie jedes Jahr hat Pömpel Tom nicht aufgepasst….!


Comments are closed.

Welcome , today is Montag, 12. November 2018