Nach dem WM-Aus: Es lebe der Sport….

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 3. Juli 2018

Bundesjugendspiele -Leichtathletik-

Ja wo laufen sie denn? Links, rechts?

Oder wissen es Simon und Buket?

Jüngster Teilnehmer Oskar im Kinderwagen mit Müttern…


Das Ausscheiden der Nationalmannschaft hielt uns nicht auf.

Alle Schüler hatten sich für unsere Spiele qualifiziert, das

Wetter genial und HelferInnen zahlreich dabei. Zusätzlich

unsere Praktikanten Buket, Kader und Simon. Alles Absol-

venten unserer Bildungsstätte.

Mit dem 800m Lauf der Frauen fing es an, gefolgt von den

1000m der Herren. Danach durchliefen alle die Disziplinen

Wurf, Sprung und Sprint. Wie in den Vorjahren wurde die

Anlage durch Hartwig Lampe bestens vorbereitet, wir

brauchten nur noch messen und stoppen und natürlich notieren.

Auch ein bisschen domptieren der jungen Athleten in den

Wartezeiten. Und wieder gab es einige Überraschungserfolge

bei Kindern, die damit gar nicht gerechnet hatten. Es ist

schön, das mit anzusehen. Das Austeilen der Urkunden

erfolgte am folgenden Schultag klassenintern. Wie gesagt, es

lebe der Sport…

Mädchenstart 800 Meter!

Dawid bereitet sich für den Sprung vor!

Sprintet los……

 

….und fliegt!

Stretching  mit Lina und Lana!

Freundinnen im Ziel vereint: Laila und Pia!

Zuschauer am Rand  der Aschenbahn!

Warten auf den Start!

Hoch den Ball und runter. Gefangen!

Da staunt der Kilian und der Jannes wundert sich!


Comments are closed.

Welcome , today is Montag, 24. September 2018