Create and bake..

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 29. November 2016

Basteltag im Advent

 

Backtag mit Mütze

l1010489-1…..wenn man nur wüßte, was hinter einem passiert….l1010451…..groß hilft klein: Viertklässler und Erstklässler basteln..


Direkt mit Beginn des Kirchenjahres machten wir einen 

adventlichem Basteltag. Am Montag (28.11.) wurde in der

ganzen Schule gewerkelt und die Klasse 2 hatte zusätzlich

noch ihren Backtag. Zusammen mit unseren muslimischen

Kindern leben wir Religionstoleranz und und bereiten uns auf

das Weihnachtsfest vor, das ja für alle eine wichtige

Botschaft hat. Besonders nett die gemeinsame Aktion der

ersten und vierten Klassen und besonders schön die Fürsorge

der größeren Kinder zu erleben. Die Klasse 2 arbeitete in einer

Zweiteilung, eine Gruppe bastelte, die andere backte. Der

gesamte Tag begann mit einem gemeinsamen Singen unter dem

Adventskranz, wie jeden Montag in dieser Zeit.


l1010443

Mitunter schwer zu erkennen: Erst- oder Viertklässler?

l1010470

Genial: Der Butterbrotbeutelstern!


Und was gab es noch? Hier die Galerie! Zur Vergrößerung

anklicken!

Experimentierst du noch oder backst du schon?

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 23. November 2016

Backpulver mit Ida und Jule

Backwerk mit Eltern und Oma

„Beatgehopse“* mit „Klasse 2000“

*Zitat aus dem Dschungelbuch

p1030706

Jule Randermann

p1030734

Ida Pöttker

img-20161122-wa0002

Die Oma von Leonie

Die Klasse 3b beim Aufwärmen für „Klasse 2000“


Wieder waren 9. Klässlerinnen des Gymnasiums Rahden

bei uns, um im Rahmen einer Hausarbeit ein Projekt mit

Dritt- und Viertklässlern durchzuführen. Diesmal kamen

unsere ehemalige Schülerin Jule Randermann und ihre

Mitschülerin Ida Pöttker zu uns. Bestens vorbereitet

machten sie 3 Versuche mit Backpulver (Ballon aufblasen,

Flamme löschen und „Vulkan“). Dabei bewiesen sie

großes pädagogisches Geschick und Einfühlungsver-

mögen. Die Schüler machten begeistert mit, natürlich mit

Schutzbrille! Die Versuche wurden erklärt und das

gesamte Vorhaben auch noch evaluiert. Respekt!

Derweil verließ sich die Klasse 4a nicht auf den Zufall und

machte keine Experimente: Zum 4. Mal war Leonies Oma

bei uns und buk routiniert mit weiteren Helferinnen. Ein

Probierteller fand auch den Weg ins Lehrerzimmer.

Nebenbei läuft bei uns das Programm „Klasse 2000“ 

(Klick) weiter. Kristina Pillado moderiert bei uns die

Einstiege, die dann im Unterricht weiter vertieft werden.

Dazu gehört natürlich viel Bewegung, wie auf dem Video

zu sehen.


 

Mit Kai und Felix um die Welt…..

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 18. November 2016

Bundesweiter Vorlesetag mit

Kai Abruszat und Monika vorlesetag_logo_2xLösche

p1030687

Der Bürgermeister stellt sich vor: „Hallo, ich bin der Kai!“

p1030691

Die 1. stellvertretende Bürgermeisterin: Monika Lösche


Erfrischend unkonventionell ging Kai Abruszat zur Sache. Er

nannte seinen Vornamen, begrüßte die Erst- und Zweitklässler

und startete dann mit dem Hasen Felix um die Welt.

Aufmerksam und dennoch ohne Berührungsängste gingen die

Kinder mit. Derweil las Monika Lösche den vierten Klassen aus

einem Klassiker vor: Und Pippi Langstrumpf hat immer noch

eine Bedeutung für die Schülerinnen und Schüler. Die dritte

Klasse war sozusagen dienstlich verhindert, da sie zum

Schwimmen unterwegs waren. Sie bekamen dann aber noch eine

Lesung mit dem Schulleiter, das war natürlich akzeptabel.

Der Bundesweite Vorlesetag (Link) ist eine Initiative der

Stiftung Lesen, der Deutsche Bahn Stiftung und der

Wochenzeitung Die Zeit. In letzterer wird über die Aktion

auch die Grundschule Oppenwehe Erwähnung finden: In der

Ausgabe vom 24.11.16!! Dieses Jahr haben über 110000

Vorleserinnen und Vorleser aus allen Bereichen mitgemacht.

Und wir waren dabei! Anschließend stellte sich der

Bürgermeister noch den „harten“ Fragen der Schüler. Ein

erlebnisreicher Vormittag.


Förderverein aktuell

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 17. November 2016

Neuer Vorstand gewählt!

Mehr hier…Klick!

Sicherheitstraining und Sicherheitslook

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 17. November 2016

Erste Klassen aktuell:

Busschule und Warnweste

img-20161115-wa0000

…warten auf die Heimfahrt: Korrekt gekleidete Erstklässler…

p1030665

…zeigt den richtigen Abstand: Friedhelm Rodeck..

img-20161115-wa0001

…mit „Stuntman“ TOM: Klaus Westermann…


Das Verkehrsunternehmen „Mindener Kreisbahn“ (MKB) unter-

stützt uns immer mit der Busschule und Klaus Westermann als

Trainer und Fahrer. Dazu gehört unser Bezirksbeamter der

Polizei -Friedhelm Rodeck-, ebenfalls als Ausbilder. Und

natürlich Pömpel TOM (oben links im Bild), der sich immer

geduldig an- und überfahren lässt. Trainiert wird das

Verhalten an der Haltestelle, das Ein- und Aussteigen und das

richtige Verhalten im Bus. Inklusive Vollbremsung, die anhand

eines nicht gesicherten Wasserkanisters den Kindern zeigte,

welche Kräfte bei einer Bremsung wirken. Das wird natürlich

geübt und vorbereitet. In der Stille nach der Bremsung sagte 

Sophia aus der 1a nur eins:  „Alter Schwede!“ So war es! Im

Anschluss erklärte Ansgar Matern die Bedeutung auffälliger

Kleidung in der Dunkelheit anhand einer Warnweste. Die gab es

dann für jeden, eine Spende des ADAC und wer es mag, kann

sich dazu noch ein passendes Liedchen anhören:

Weste, Kapuze auf!

Zur besseren Ansicht anklicken! Die Galerie…..


 

 

Christmas in a box – first aid socks

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: No Comments
Published on: 10. November 2016

Weihnachten im Schuh-

karton und Erste Hilfe

p1030626

Gut gefüllt: Der Schuhkarton für Weihnachten!

p1030639

Gut geschnürt: Der Notschuh oder die Notsocke aus einem

Dreieckstuch!


Wir machten wieder mit, diesmal sogar mit allen Klassen.

Seit Jahren engagiert sich die Oppendorferin Anke Hübner

für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. (Zur Info

anklicken). Sie half uns wieder beim Packen und Organisieren.

Vereinfacht gesagt geht es darum, Kindern in Armut- und

Krisenregionen eine Freude zu machen und zum Teilen

aufzufordern.

Ein Erklärvideo hier:

YouTube Preview Image

Unsere Kinder haben in Kleingruppen Kartons gepackt, deren

Inhalt sie selbst gespendet haben.

Und so wird’s gemacht:

YouTube Preview Image

Wir finden das unterstützenswert und bedanken uns bei Anke

Hübner.

img-20161104-wa0009

Die Klasse 1b mit Kartons und Lehrerin!

img-20161104-wa0003

Ebenso die Klasse 1a!

p1030627

Und auch die Klasse 3a!

l1010370

Unsere „Senioren“: Die Klasse 4a!

l1010373

Hier Vertreterinnen der Klasse 4b!

p1030645

Und zum Schluss Anke Hübner in der Klasse 2!


Während die einen noch packten, kümmerten sich die Klassen 4

um Grundlagen der Ersten Hilfe. Nicole Eberhard vom

Jugendrotkreuz Stemwede (anklicken) war zu Besuch und

vermittelte den Schülern Grundlagen in Erster Hilfe. Dabei

zeigte sie unter anderem den schon oben benannten Notschuh

aus einem Dreieckstuch. Nach intensivem Verbinden verließ

eine gutgelaunte 4b den Klassenraum mit netten Kopfver –

bänden. Toller Vormittag! Dank an Steffi Schneider für die

Vorbereitung.

p1030655

Ohne Worte: Nelia mit Kopfverband!

 

page 1 of 1
Welcome , today is Montag, 12. November 2018